Angepinnt

Hilfe bei Problemen mit der Bluetooth-Verbindung


Ersten Beitrag anzeigen

70 Antworten

Habe Probleme mit mit dem Verbinden der Geräte. Habe Samsung Galaxy Note 3, obwohl Bluetooth und Tethering und Mobile Hotspot aktiviert sind Kann das Navigationsgerät Go 510 das Handy nicht finden. Habt Ihr da eine Lösung.

mfg Glauner 34
Schade das keiner helfen kann oder will
Wahrscheinlich geht es auch bei meinem Handy nicht
Ich hol den threat mal wieder hoch habt Ihr mitleiweile lösungen gefunden bei meinem Iphone SE und dem GO 520. bloß bei mir kommt noch dazu das es traffic über TMC auch nicht reinkommt, obwohl Antenne vom gerät erkannt wird.
Meine Lösung war ein neues Handy mit Android 7 zu kaufen. Nun habe ich keine Probleme mehr.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Hi,

@gibbon00750: Tut mir Leid zu hören dass dieses Problem weiterhin auftritt. 😞 Hast Du alle Schritte durchgeführt, welche am Anfang von mir in diesem Thema beschrieben wurden?

Ich würde besonders raten die Verbindungsdaten auf dem iPhone sowie auf dem TomTom zu entfernen, um die Verbindung danach erneut einzurichten. In den meissten Fällen funktioniert es dann einwandfrei.

Gruß

Julian
Benutzerebene 1
Ich habe mein 620er seit Anfang August 17. Ab in den Urlaub. Am San Bernadino hätte ich das Gerät am liebsten zum Fenster rausgeworfen. Mal hat die Bluetoothverbindung funktioniert, dann wieder nicht. Habe dann einen WLAN Hotspot eingerichtet, damit wenigstens die Verkehrsmeldungen ankommen. In Italien hat es dann teilweise wieder funktioniert, aber nicht so, dass ich mit gutem Gewissen ins Auto stieg und mich auf das Navi verlassen konnte.
Die Verbindung über die App ist noch schlimmer, die habe ich wieder entfernt, auch mal wieder installiert, keine Besserung, also wieder weg damit.
Von Android 7.1.2 auf Android 8 upgedatet, dachte erst yippie, es funktioniert. Der gleiche Käse. Galaxy S5+ meiner Frau ausprobiert, zwei Stunden gut, danach das Selbe wie mit meinem Smartphone. Zuverlässig ist anders.
Wenn die Verbindung funktioniert, ist es ein tolles Navi. Im Moment würde ich es als den größten Elektroschrott bezeichnen, den ich jemals gekauft habe. Für die tägliche Benutzung unbrauchbar, da man nie weiß, ob die Bluetoothverbindung funktioniert. Die Telefonverbindung zum Gerät funktioniert so gut wie immer, ich will über das Navi aber nicht telefonieren, sondern die Verkehrsdaten.

Edit: Bevor die Frage kommt, ob ich denn die Tipps im Startpost ausprobiert habe, die Antwort lautet ja und zwar mehrfach, längerer Erfolg gleich Null. Vergeudete Lebenszeit war genug dabei.
Hallo,

versuche verzweifelt ein Galaxy s2 mit dem GO 520 zu verbinden, Werksreset bei beiden Geräten schon durchgeführt.
und immer kommt Code nicht Korrekt.
Jetzt war es eine Zeit Lang nicht, das problem nun wieder. ich vermute das es damit zusammenhängt, wenn das Tomtom mit einem WLAN (mobiler Router oder Hotel WLAN) verbunden ist, dass keine internetverbindung hat. und dann mit einer Bluetoothverbindung verbindet, die eine internetverbindung hat, weiß er nicht welche Verbindung er nehmen soll?
Hallo zusammen, bei mir gibt es das gleiche Problem I-Phone 6 mit Go 620 verleirt oft blutooth und liest keine Nachrichten vor. Das ist sehr unbefriedigend. Alle Versuche sind bis jetzt fehlgeschlgen. habt ihr eine Idee??
Genau deine Probleme habe ich mit meinem Go 520 auch! Es kann ja nicht sein, dass man während der Autofahrt ständig die Verbindung neu aufbauen muss.
Da muss TomTom noch ordentlich nachbessern!

Basti83 schrieb:



Hallo,

ich habe auch ein kleines Bluetooth-Problem. Ich glaube zwar, dass das eher ein Feature als ein Bug ist, aber vielleicht wir mein Verbesserungsvorschlag ja gehört. 🙂

Hardware: iPhone 6S Plus, neustes iOS mit TomTom Go 620.
Vorher hatte ich ein Go 610.

Beim 610 bin ich ins Auto gestiegen und nach dem Start war das Navi sofort mit dem Traffic-Dienst verbunden. Das iPhone hat auch angezeigt, dass der Hotspot verwendet wird.

Beim 620 wird der Datenverkehr scheinbar komplett über die MyDrive-App abgewickelt. Dies hat zur Folge, dass die Verbindung zu Traffic in ca. 80 % der Fälle nicht klappt, weil das iPhone die App im Hintergrund beendet hat oder wieso auch immer. Dann muss ich manuell die App starten. Eigentlich habe ich ein extra Navi, damit ich nicht das Handy aus der Tasche holen muss.

Ich habe schon tausenmal neu gekoppelt und Werksreset vorgenommen. Dabei habe ich es sowohl mit der App als auch ohne versucht - auf die Smartphone-Benachrichtigungen könnte ich verzichten. Ohne App komme ich aber nicht weiter, wenn das Go dann die "zweite Kopplung" versucht. Dann ist ständig eine Meldung auf dem Go zu sehen. Bis zur "zweiten Kopplung" funktioniert es aber wie ich will: es wird der Hotspot vom iPhone genutzt und Traffic ist sofort da!

Da ich mich nach ca. 500 m für den Weg mit weniger Stau entscheiden muss, ist es mir so wichtig, dass die Verbindung schnell steht. 🙂

Was ich mir wünschen würde: Ein Auswahlmöglichkeit in der App, ob ich für die Datenverbindung den Hotspot oder die App nutzen möchte. Vielleicht ist da ja was möglich.

Vielen Dank & viele Grüße aus Hamburg
Basti

Kann mir jemand sagen, warum ich immer zwei Bluetooth-Verbindungen auf dem iPhone sehe und zugleich keine Stauinformationen habe? Ich bin extrem unzufrieden mit dem 520er, weil es einfach nicht das tut, was die Werbung verspricht.
Benutzerebene 1
Ich habe zwar kein iPhone, aber hast du im iPhone den persönlichen Hotspot aktiviert?
Falls nicht, hast du zwar eine tolle Bluetoothverbindung zwischen Handy und Navi, aber das Navi keine Verbindung zum Internet und somit auch keine Verkehrsdaten.
Moin, es kann doch nicht sein, dass man Bluetooth und persönlichen Hotspot aktivieren muss, um tatsächlich Daten austauschen zu können?
Bei allen Devices genügt eine einmal eingerichtete BT-Koppelung/ Pairing, um eine automatische, stabile Verbindung erzeugen zu können. Schafft es TT nicht, dies hinzubekommen?

Nichts gegen den persönlichen Hotspot, nur zieht der bei einer Tour locker doppelt so schnell den Akku leer, als eine vernünftige BT-Verbindung. Bei meiner Konstellation (Rider 550 und iPhone 7) ist das keine zufriedenstellende Lösung.
Nach spät. 10 Minuten ist die Verbindung zum Traffic aus, trotzdem vorher die MyDrive-App gestartet wurde. Geräte wurden allesamt zurückgesetzt, neu aufgesetzt. Nutzt nichts, immer wieder Abbrüche. Hat noch jemand einen hilfreichen Tipp, außer TT den Rücken zu kehren?
Benutzerebene 2
Wie ich an anderer Stelle bemerkt habe, klappen die Benachrichtigungen bei mir überhaupt nicht mehr. Freisprechen geht.

In der MyDrive-App befindet sich mein Smartphone angeblich nicht in Reichweite, obwohl es am 6200 angezeigt wird.
Freisprechanrufe sind Verbunden, Smartphone-Benachrichtigungen nicht möglich.

Werksreset des TomTom sowie Neuinstallation der MyDrive-App haben bisher auch nichts gebracht.
Bei mir das selbe Problem wie bei TomJoe. Seit 3 Wochen keine Benachrichtigungen mehr möglich und auch Ziele von mydrive oder der App werden nicht mehr angenommen. Habe auch schon alles versucht 😞

Mir fällt auf, dass sich die Verbindung im Sekundentakt aufbaut und wieder trennt.

Go6200 und Samsung
Liebe TOMTOM Freunde leider scheint ja niemand eine Lösung für das Problem zu haben, der TOMTOM Mitarbeiter Julian, der sich gekümmert hat ist nicht mehr dabei. Ich wünsche mir da schon eine bessere und professionellere Hilfe vom Hersteller. Gibt es vielleicht noch ein anderes Forum in dem es schon vernünftige Lösungen gab? Ich habe bis jetzt alles mögliche probiert und selbst nach den letzten Updates immer noch der gleiche Ärger.

GO 620 I-Phone 6s
Benutzerebene 2
maalesh schrieb:



Mir fällt auf, dass sich die Verbindung im Sekundentakt aufbaut und wieder trennt.

Go6200 und Samsung



Das mit dem Auf- und Abbau der Verbindungen habe ich auch schon beobachtet.
Auch wenn mein Problem schon viele geschildert haben, werde ich hier trotzdem nochmal mein Leid klagen, denn mir scheint, der Hersteller steckt nicht genügend Energie in die Entwicklung, um seine Kunden sorgenfrei auf die Piste zu schicken.

Nach dem Erwerb meines TomTom Go 620 WiFi war die Welt noch in Ordnung. BT-Verbindung mit iPhone 6 kein Problem. Freisprechen ok, Traffic-Daten ok, Benachrichtigungen ok. Hotspot nicht nötig.

Irgendwann, nach einigen Updates, dann: Freisprechen über BT ok, kein Traffic und keine Benachrichtigungen. Traffic-Daten nur über Hotspot. Auf längeren Strecken wird der Handyakku leer gesaugt. Kein Update hat bisher Abhilfe geschaffen.

Natürlich habe ich alle Rücksetz- / Reset-/ usw. Versuche mehrmals durchgeführt, ohne Erfolg.

Auch wenn Apple am BT-Protokoll etwas geändert haben sollte, sollte es doch über Monate möglich sein, das Problem zu beheben. Das Problem wird ja seit mehr als ein Jahr gemeldet.

Am Anfang war ich von dem Gerät begeistert, mittlerweile rate ich jedem wegen den Problemen vom Kauf ab. Wenn das jeder unzufriedene Nutzer macht, ist das doch ein Riesenverlust für TomTom.

Ich verstehe diese Geschäftspolitik einfach nicht. 👎🏽👎🏽👎🏽
Benutzerebene 2
Neuerdings gehen die Benachrichtigungen sogar ab und zu.

Ansonsten kann ich @Outside verstehen. Vieles geht zwar meistens aber nicht immer, und warum dann nicht, bleibt auch im Dunkel.
Habe auch so einen Curfer, der bei mir selten richtig funktioniert. Und wenn man die App offen mitlaufen lässt, saugt sie auch den Akku leer.

Ist zwar ein anderes Thema aber auch als Beispiel typisch:

https://de.discussions.tomtom.com/go-wi-fi-5200-6200-520-620-via-53-go-camper-go-basic-483/symbole-in-den-verkehrsmeldungen-ueberlappen-sich-ungluecklich-993286?postid=1140473

Antworten

    Cookies

    Daher verwenden wir Cookies, um unsere Seiten zu verbessern, Dir Informationen basierend auf Deinen Interessen zu liefern und die Interaktion mit sozialen Medien zu ermöglichen. Zulassen Cookie-Einstellungen