Beantwortet

Kopplung mit Apple Airpods


  • Outstanding Explorer
  • 12 Antworten
Hallo,

ich würde gerne meine Spark Cardio Music mit den Apple Airpods benutzen. Leider klappt die Kopplung nicht. Hat dies schon jemand geschafft? Ich würde die Airpods sehr gerne zum Laufen nutzen.

Viele Grüße
ormler
icon

Beste Antwort von ormler 10 April 2017, 10:04

Ich habe es noch einmal probiert und plötzlich funktioniert die Kopplung! Leider weiß ich nicht, warum es nun geht (Softwareupdate bei den AirPods?), aber ich freue mich. Traurigerweise ist die Verbindung schlecht und sorgt für ständige Aussetzer. Wenn ich en Arm beim Laufen hochhalte, geht es. Geht aber auf Dauer ganz schön in den Rücken 😉

Original anzeigen

10 Antworten

Kann vielleicht jemand von TomTom etwas dazu sagen? Ich meine, dass man eigentlich davon ausgehen könnte, dass eine einfache Bluetooth-Kopplung möglich sein müsste. Die AirPods funktionieren mit allen anderen Geräten, die ich habe, nur mit der TomTom-Uhr nicht.

Darf man auf ein Softwareupdate hoffen?
Abzeichen
Apple muss da mitspielen ,TT alleine kann da wenig machen
Das verstehe ich nicht. Warum funktionieren die AirPods dann mit allen möglichen anderen Geräten, die einfach nur Bluetooth mit dem richtigen Profil implementieren?
Abzeichen
Ruf den Support an der kann dir das alles erklären
Voyager1954 schrieb:

Apple muss da mitspielen ,TT alleine kann da wenig machen



Dann habe ich Hoffnung, denn für die Powerbeats 3 von Apple gab es ja gerade ein Update.

Ich rufe wirklich jetzt den Support an und bin gespannt 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Hi ormler,

Danke für Dein Feedback und Willkommen im Forum! 🙂

Ohne genauere Informationen zu diesen Kopfhörern zu haben, kann ich Dir folgende Infos geben:

Bluetooth ist nicht gleich Bluetooth, leider. Es gibt, je nach Headset, verschiedene "Protokolle" (im Grunde Definitionen von Einstellungen für verschiedenste Funktionen Deines Headsets) die für den Vorgang der Verbindungserstellung relevant sind. Manche Headsets (wie das von Dir verwendete) liefern bei der ersten Verbindung ziemlich viele Informationen, da ziemlich viele Funktionen unterstützt werden. Das ist generell gut, kann aber auch Probleme machen wenn eine oder mehrere dieser Informationen nicht richtig verarbeitet werden können. Dann könnte es im schlimmsten Fall zu Problemen kommen durch die ein Headset nicht gekoppelt werden kann. Dies muss aber nicht für Deinen Fall zutreffend sein.

Ein weiterer Punkt ist der Empfänger: Bei vielen Headsets "hängt" dieser am Kabel welches die Kopfhörer miteinander verbindet. Dadurch ist der Empfänger einfacher zu finden und es benötigt weniger Signalstärke um die Informationen auszutauschen. Da bei Deinen Kopfhörern der Empfänger im Ohrteil selbst verbaut ist, könnte dies bei dem Problem eventuell auch eine Rolle spielen. Denn die Uhr ist mit Absicht relativ sparsam mit der Signalstärke der Bluetooth-Einheit, da dies ansonsten die Batterie zu stark beanspruchen würde. Um zu prüfen ob es daran liegt, kannst Du ja einfach mal die Kopfhörer auf den Tisch neben die Uhr legen, um zu prüfen ob Du dann eine Verbindung erstellen kannst.

In der Zwischenzeit werde ich Dein Feedback weiterleiten. Ich kann mir aber vorstellen dass meine Kollegen bereits davon wissen, sollte hier ein generelles Problem vorliegen. Sobald ich weitere Infos hierzu habe, teile ich diese gerne mit Dir.

Gruß aus Amsterdam,

Julian
Hallo Julian,

besten Dank für Deine ausführliche Antwort! Wenn man den Grund für ein Problem kennt, hat man gleich viel mehr Verständnis dafür 😉

Mir ist inzwischen eingefallen, dass die AirPods ja gar keinen Lautstärkeregler haben -- und die Uhr auch nicht. Eine Umsetzung wird schon alleine dadurch schwierig.

Viele Grüße
ormler.
Ich habe es noch einmal probiert und plötzlich funktioniert die Kopplung! Leider weiß ich nicht, warum es nun geht (Softwareupdate bei den AirPods?), aber ich freue mich. Traurigerweise ist die Verbindung schlecht und sorgt für ständige Aussetzer. Wenn ich en Arm beim Laufen hochhalte, geht es. Geht aber auf Dauer ganz schön in den Rücken 😉
Hallo zusammen,
weiß nicht ob das Thema noch von Interesse ist. Für alle die noch auf der Suche sind bitte folgende Tips beachten. Ich nutze eine TomTom GPS Watch mit integriertem MP3 Player und habe mir jetzt die neuen Apple Airpods zugelegt.

Koppeln:
  1. Airpodcase öffnen
  2. Bluetooth-Suche der Watch aktivieren (Button nach oben klicken)
  3. Das Airpodcase hat auch nen Button, der ist leicht zu übersehen. Durch betätigen wird die Bluetooth-Suche der Airpods aktiviert. Gedrückt halten bis sich die LED im case meldet. Sollte weiß leuchten.
  4. Abwarten und über Verbindung freuen.
Lautstärkeregelung:

  1. mit Iphone koppeln und gewünschte Lautstärke am Telefon einstellen. Kann nur so gesteuert werden.
  2. Telefon wieder trennen.
  3. Erneut mit Watch verbinden, der Lautstärkepegel wird im Kopfhörer gespeichert und ändert sich daher nichtmehr.
Verbindung ist super, Lautstärke ist meiner Meinung nach ausreichend. Klang ist auch top.
Um Längen besser als das TomTom Headset. Der direkte Vergleich hinkt natürlich. Die Airpods bewegen sich in einer ganz anderen Preisklasse.

Die Investition lohnt sich in jedem Fall.
Kein Grund um auf ne andere Uhr umzusteigen.

Übrigens habe ich immer GPS und einen Trainingsmodus aktiv. Keine Störung erkennbar, so far so good 😊
Danke für den Bericht. Ich habe meine TomTom aufgrund verschiedener Unzulänglichkeiten gegen eine Apple Watch getauscht.

Hätte ich das mal früher gemacht. Es hätte mir viel Frust gespart.

Antworten

    Cookies

    Daher verwenden wir Cookies, um unsere Seiten zu verbessern, Dir Informationen basierend auf Deinen Interessen zu liefern und die Interaktion mit sozialen Medien zu ermöglichen. Zulassen Cookie-Einstellungen