Startseite

Frage: Tolle neue App...nicht!


Fipps Autor

Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

Prominent Wayfarer
Beiträge: 48

1 April 2017, 00:36

Zuerst habe ich mich gefreut...über den soweit ich mich erinnere ersten Synchronisiervorgang ohne Fehlermeldung und Abbruch am Ende.

Dann hat es noch zweimal funktioniert. Dann noch einmal nachdem die App beim Verbindungsaufbau mit der Uhr fünf oder sechs mal abgestürzt war. Aber dafür gibt es ja jetzt beim Start ein tolles, gefühlt fünfminütiges Video zu sehen.

Und inzwischen geht überhaupt nichts mehr. Die App stürzt jedesmal ca. 15 bis 20 Sekunden nach dem Starten ab, ohne dass ich das Telefon oder die Uhr auch nur anfasse. Ja, auch nach Neustart des Telefons noch. Ja, auch nach mehrfacher Neuinstallation der App noch! Auch das Neuanmelden der Uhr habe ich versucht, soweit das in 20 Sekunden möglich ist.

Ich habe dann völlig genervt versucht, zu My Sports zurückzukehren, damit ich meine Trainingseinheiten überhaupt noch herunterladen kann. Aber das ist ja denn „gottseidank“ inzwischen ausrangiert. Meine Runner 2 ist also, Stand heute, dank einem „tollen“ Software-Update, für mich unbrauchbar. Und, wenn ich mir die Bewertungen im AppStore anschaue, scheine ich ja mit dem Proplem „nicht so ganz“ alleine dazustehen. Derart massive Propleme hatte ich allerdings bisher noch mit KEINER App, seit ich iOS nutze! Es wäre also sehr schön, wenn es da sehr zeitnah irgendeine praktikable Lösung geben würde.

Telefon ist ein iPhone 5s, Betriebssystem iOS 10.2.1
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    1 April 2017, 12:58

    Von welcher App genau sprichst Du? Die "MySports" ist die aktuellste App. Wieso ist die ausrangiert?

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tomtom.mysports&hl=de

    Ja, die App ist nicht unbedingt optimal. Was auch stört sind Unterschiede zwischen der App und dem Webinterface, dort fehlen nämlich Daten/Informationen, die die App noch anzeigt.

    Die Verbindung hat mich auch ein paar Nerven gekostet. Man muss sich strikt an die Vorgaben halten, wenn man eine Verbindung herstellt. Verbindet man die Uhr erst via BT und startet dann die App, geht der erste Connect fast immer schief.
    Seit meinem zweistündigen Kampf vor zwei Wochen funktioniert aber die Verbindung. App starten, auf dem Startbildschirm der Uhr nach unten gehen, kurze Vibration abwarten, dann läuft der Sync.

    Aber die Ersteinrichtung mit der PIN ist wirklich eine Herausforderung.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    1 April 2017, 13:31

    Hiking Uwe schrieb:

    Von welcher App genau sprichst Du? Die "MySports" ist die aktuellste App. Wieso ist die ausrangiert?


    Erstmal sorry, für die falsche Kategorie. Habe nach dem Posten erst gesehen, dass es eine eigene für Apps gibt. Also gerne verschieben, wenn’s stört.

    Ansonsten: Nein, die aktuelle App ist diese hier...

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tomtom.Sports&hl=de

    My Sports läuft unter iOS überhaupt nicht mehr. Bzw. es erscheint nur noch ein Splashscreen, der auf die Neue verweist. Mag sein, dass eine nicht upgedatete alte Version noch läuft. Aber Neu- bzw. Reinstallationen laufen nicht mehr.

    Was das Problem angeht:
    Das konnte ich inzwischen selbst lösen. Nachdem ich festgestellt habe, dass die App nur dann abschmiert, wenn ich mit meinem Account eingeloggt bin, bin ich, quasi als letzte Möglichkeit, auf die Idee gekommen, dass mein Profil eventuell korrupte bzw. unvollständige Datensätze enthält. Ich habe also auf der MySports-Website (in der App direkt ging es ja nicht, da sie nicht einmal dafür lange genug lief) meine letzten drei Rad-Einheiten gelöscht und danach ging es wieder. Ich konnte auch wieder eine Einheit von der Uhr herunterladen.

    Gottseidank gibt es ja STRAVA (das übrigens mit keinem der Files Probleme hat), so dass keine der Trainingsdaten verloren sind. Es funktioniert also einstweilen wieder und, wenn es nochmals auftritt, weiß ich jetzt wenigstens, wo ich suchen muss. Überzeugen kann das dennoch nicht, wenn ein einziger wohl nicht einmal schwer fehlerhafter Datensatz eine App komplett abschießen kann...

    ...und bitte nehmt dieses Video wieder runter! Ich denke, jeder hier weiß, wie laufende Menschen aussehen, und sowas fand man bestenfalls am Anfang des 21. Jahrhunderts noch schön (und werbewirksam). Im Jahre des Herrn 2017 nervt sowas nur noch und erreicht so wohl eher das Gegenteil dessen, was es soll. Insofern ist der Aufwand in dem Produkt, das danach öffnet (und, das man eigentlich sehen will), ganz bestimmt sinnvoller eingesetzt.
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    2 April 2017, 06:02

    Stimmt, verdammt....

    MySports heißt auch die Website, daher hatte ich den Namen falsch in Erinnerung.
    Ich nutze auch die neuste Version 3.01, allerdings auf einem Android-Gerät. Nach zwei Anläufen ohne Probleme.

    Dennoch stört mich, dass in der App mehr Daten angezeigt werden, als sie später auf die Website hochgeladen werden. Ich kann die Daten nichtmal online nachtragen.

    Ich habe über meinen Account auch einen Connect zu Strava aufgebaut, aber dort wird dann nur die Hälfte der Daten hinsynchronisiert. Schonmal die anderen Verbindungen (z.b. MapMyFitness) versucht?

    Und das Video musst Du Dir ja nicht ansehen :)
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    2 April 2017, 11:27

    Hiking Uwe schrieb:

    Und das Video musst Du Dir ja nicht ansehen :)


    Doch! Da ist nicht einmal ein Skip-Button drauf. Zumindest beim ersten Start der App nach der Installation. Und ich hab die vorgestern so oft neu installiert, dass ich tatsächlich dachte, das kommt bei jedem Start. :)

    Naja, es kommt halt darauf an, wozu man die Uhr vorwiegend benutzt. Ich habe in irgendeinem anderen Beitrag gelesen, dass an der neuen App eine Ausrichtung eher weg vom Activity-Tracking, hin zum Trainingsbegleiter und -erfasser erkennbar ist. Den Eindruck habe ich auch...

    ...und das entspricht auch meinem Nutzerverhalten. Deshalb vermisse ich da (und auch auf STRAVA) auch nichts. Sachen wie Schlaferfassung, Schrittzähler etc. interessieren mich einfach nicht. Dafür freut es mich z.B., dass die Uhr auch in der Lage ist, manuell genommene Zwischenzeiten zu speichern. Das kann STRAVA (die App) nicht. Die Zeiten werden aber an die Website übergeben und von dieser dann, inklusive sämtlicher Details wie Durchschnittspuls, Steigung oder Gefälle etc., wiedergegeben. Ist sehr praktisch, wenn man ein geländeangepasstes Intervalltraining bzw. Fahrtspiel macht.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    2 April 2017, 19:12

    So, nochmal ein Update zu diesem Thema, das leider wieder keine Erfolgsmeldung ist:
    Nachdem es mir vorgestern - nach langem hin und her - also gelungen war, nochmal einen Trainingsdatensatz per Bluetooth an die App zu übergeben, heute das gleiche Spiel: App stürzt beim Verbindungsaufbau(versuch) zur Uhr sofort ab. Danach auch wieder „von selbst“, also auch ohne Verbindung zur Uhr. Erst das Löschen der zuletzt (vorgestern) hochgeladenen Trainingsdaten macht wieder ein Laufen der App und somit das Hochladen einer neuen Datei möglich. Das habe ich also gemacht und gleich darauf (naja fast gleich, es war ein Abmelden und erneutes Anmelden der Uhr notwendig) eine neue Radeinheit hochgeladen. Das Hochladen hat geklappt. Aber nun stürzt die App wieder nach ca. 20 Sekunden ab. Auch diese Datei scheint also, ebenso wie die letzten drei, wieder „korrupt“ zu sein. Diese letzte Datei steht übrigens noch in meinem Profil. Kann also gerne auf Konformität überprüft werden.

    Fazit: Die App läuft also nur dann, wenn ich die zuletzt hochgeladenen Daten zuvor lösche. Für mich ist sowas - sorry - eine echte, nicht marktreife Krücke. Schön wäre es also, wenn man, bevor man sowas ins Rennen schickt, um es am User zu testen, ein (bis auf ein paar kleine Ecken und Kanten) funktionierendes Produkt nicht gleich einstampfen, sondern zumindest noch eine Weile parallel weiterlaufen lassen würde. Für mein Empfinden jedenfalls konnte My Sports alles, worauf es ankommt, besser. Das hatte auch, ebensowenig wie STRAVA (ohne das ich momentan recht aufgeschmissen wäre) irgendwelche Probleme mit den von der Uhr erstellten Daten. Und ich verfluche inzwischen intensiv den Tag, an dem ich Sports installiert und meine letzte funktionierende My Sports Version gelöscht habe.

    Software der Uhr ist übrigens Up to Date. daran kann es also nicht liegen.
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    3 April 2017, 08:26

    Ich würde mich mal an den TomTom Support wenden. Es könnte auch sein, dass die Uhr ein Problem hat.

    Bei mir funktioniert jedenfalls die Verbindung ohne Störungen, auch die App-Daten bleiben dort, wo sie sind.
  • JulianJulian

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Julian von anderen erhalten hat.

    Community Manager
    Beiträge: 7166
    Expert (Multi Sport)

    Expert (Multi Sport)

    Expert (Car navigation)

    Expert (Car navigation)

    Expert (Runner)

    Expert (Runner)

    Expert (Smartphone App)

    Expert (Smartphone App)

    Expert (Golfer)

    Expert (Golfer)

    3 April 2017, 09:43

    Hi,

    tut mir Leid zu hören dass Du da solch große Probleme hast. :/

    Ich vermute aber ebenfalls dass die App selbst nicht unbedingt der Verusacher dieser Probleme sein muss.

    Wenn Du Die App startest, wird das Bluetooth automatisch durch die App aktiviert. Die App sucht dann direkt nach der Uhr. Insofern Du den Sync bei der Uhr ebenfalls aktiviert hast, antwortet diese auch.

    Ich würde Dir dringend raten die Software Deiner Uhr einmal neu zu installieren. Eine fehlerhafte Software kann die von Dir beschriebenen Probleme ("Korrupierung" von Aktivitäten bzw. Probleme bei der Synchronisierung) verursachen.

    Die dazu nötigen Schritte findest Du hier, unter "Standard im Wiederherstellungsmodus wiederherstellen":Link zum FAQ

    Ich würde Dir übrigens auch raten die Uhr einmal aus der Liste der gespeicherten Verbindungen (auf dem iPhone) zu entfernen, nur um sicher zu gehen.

    Bitte lass uns wissen ob dies geholfen hat, ich drücke Dir die Daumen!

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
    War der Beitrag hilfreich? Gib diesem einen Daumen nach oben! Wurde Deine Frage beantwortet? Markiere diese als Lösung, so finden auch andere Ihre Antwort.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    3 April 2017, 11:40

    Julian schrieb:

    Ich würde Dir dringend raten die Software Deiner Uhr einmal neu zu installieren. Eine fehlerhafte Software kann die von Dir beschriebenen Probleme ("Korrupierung" von Aktivitäten bzw. Probleme bei der Synchronisierung) verursachen.


    Hallo!

    Danke für die Antwort und das korrekte Einordnen des Themas.

    Was den Lösungsvorschlag angeht, so habe ich allerdings so meine Zweifel. Aktuell stürzt die App nämlich auch ab, wenn Bluetooth auf dem Telefon deaktiviert, ein Verbindungsaufbau zur Uhr also vollständig ausgeschlossen ist. Es reicht somit das Vorhandensein des letzten übertragenen Datensatzes in meinem Profil, um die App zum Absturz zu bringen.

    Wäre es also, bevor ich nun die Uhr auf Werkseinstellungen zurücksetze (und damit alle meine Einstellungen verliere), nicht eine Möglichkeit, die Datei auf Fehler zu überprüfen, die zu den Problemen führen könnten? Sie ist, wie gesagt, in meinem Profil noch vorhanden und darf gerne eingesehen werden. Da habe ich keine Probleme mit Datenschutz. :) Ich könnte sie natürlich auch aus STRAVA (die TomTom Seite bietet diese Möglichkeit, soweit ich sehe, nicht?) exportieren und hier anhängen, weiß allerdings natürlich nicht, ob da beim Export oder schon bei der Übergabe an STRAVA irgendetwas wichtiges verloren geht. STRAVA jedenfalls hat, auch in der iOS-App, keine Probleme mit der Datei.

    Das wäre vielleicht tatsächlich nuch abklärenswert, ehe ich meine Uhr resette. Im Voraus besten Dank!
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    4 April 2017, 14:41

    Kannst Du nicht einfach den letzten Datensatz mal aus dem Profil löschen?
    Also über den Browser auf das Portal zugreifen, dort gibts die Funktion, um einen Track zu entfernen.

    Der ist dann zwar weg aber die App auf dem Smartphone könnte wieder laufen, wenn es tatsächlich von diesem Track kommen sollte.
    Strava habe ich auch in Benutzung, aber beim Sync zwischen dem Tomtom Konto und Strava geht zuviel an Infos verloren. So ist z.B. keine Herzrate verfügbar.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    4 April 2017, 15:15

    Hiking Uwe schrieb:

    Kannst Du nicht einfach den letzten Datensatz mal aus dem Profil löschen?


    Genau das habe ich ja nun schon mehrfach gemacht. Steht übrigens auch in meinen vorangegangenen Beiträgen.

    Den letzten habe ich jetzt eigentlich nur „zu Analyse-Zwecken“ drin gelassen. Also, um darin gegebenenfalls eine Fehlerquelle ausmachen zu können. Wenn ich die App zum nächsten Mal benötige, wird auch der wieder rausfliegen. Sonst geht es ja nicht. und auf STRAVA sind ja gottseidank sämtliche Daten noch vorhanden...

    ...selbstverständlich auch mit dem Daten für die Herzfrequenz. Es wird sogar für die Segmente jeweils die Durchschnitts- und die Maximal-HF ausgewiesen. Das wäre übrigens auch für manuelle Zwischenzeiten der Fall, wenn ich welche genommen hätte.

    1 Anlage

  • Monteaup

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Monteaup von anderen erhalten hat.

    Apprentice Traveler
    Beiträge: 1

    7 April 2017, 10:49

    Bin am überlegen die Uhr wieder zurückzuschicken. 3te Generation der Uhr und funktioniert noch immer nicht sauber. Kann man da überhaupt noch auf Besserung hoffen... Wer hat noch einen PC zu Hause oder will ihn einschalten.
    Sowas muss mit einem Smartphone/Tablet reibungslos funktionieren. Keine Wunder, dass die Smartphone Notification Funktion nicht raus kommt. So, Frust abgelassen...

    Bei mir Synchronisiert die App irgendwann nicht mehr. Verbindet kurz und das wars. Neu verbinden klappt dann auch nicht mehr. Die PIN erscheint kurz auf der Uhr aber keine Abfragefeld in der App.

    Es gibt zwei Möglichkeiten die Synchronisation wieder lauffähig zu bekommen...
    Reset der Uhr (brauche wieder den PC dafür und Daten gehen verloren)
    oder
    BT Profil der Uhr löschen + Appdaten löschen. Danach kann wieder neu koppeln und es funktioniert für kurze Zeit.

    Benutze Android 7 (xperia X compact)
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    7 April 2017, 11:39

    Monteaup schrieb:

    Bin am überlegen die Uhr wieder zurückzuschicken. 3te Generation der Uhr und funktioniert noch immer nicht sauber.


    Tja, die Uhr (Hardware) möchte ich an sich auf keinen Fall mehr missen. Im Gegenteil das ist für mich (und meinen Verwendungszweck) so eine Art Eier legende Wollmilchsau: Ausreichende Akkulaufzeit (mit Pulsmessung rund achteinhalb, ohne über elf Stunden), (nach meiner Erfahrung) sehr genaues GPS, STRAVA-Connect, manuelle Zwischenzeiten und Pulsmessung ohne Gurt (wobei hier eher die Durchschnittswerte brauchbar sind, die momentan-Anzeige hängt doch oft sehr deutlich daneben. Aber für Auswertung von Intervall-Einheiten reicht es).

    Was halt ärgerlich ist, das die Software mit der Qualität nicht Schritt hält. Und, was noch ärgerlicher, also wirklich richtig ärgerlich ist, ist, dass eine im Großen und Ganzen passabel funktionierende Softwarelösung (My Sports) durch eine ersetzt worden ist, die eben einfach nicht mehr funktioniert.
  • PatrickS132

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen PatrickS132 von anderen erhalten hat.

    Neophyte Traveler
    Beiträge: 3

    12 April 2017, 10:31

    Hi Fipps,

    Ich habe genau die gleiche Probleme, auch nur mit der Iphone App. Hat bei dir schon etwas geholfen? Ich möchte nicht einfach anfangen Profile zu löschen, oder Werkseinstellungen zurück zu setzen. Mit der alte App hatte ich die Probleme nicht, und auch mit dem PC funktioniert alles ok.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    12 April 2017, 11:24

    PatrickS132 schrieb:

    Ich habe genau die gleiche Probleme, auch nur mit der Iphone App. Hat bei dir schon etwas geholfen?


    Nein, leider nicht wirklich! Aber schön, dass sich hier mal ein „Leidensgenosse“ einfindet. Das erhöht ja die „Glaubwürdigkeit“ und stachelt dann vielleicht doch den Lösungs-Ehrgeiz mal etwas an (der sich bis dato ja, trotz inzwischen mehrerer ein-Stern-Bewertungen im App Store aus genau den gleichen Gründen) in sehr überschaubaren Grenzen hält.

    In der Zwischenzeit hatte ich genau eine Einheit, eine Point-to-Point- Radfahrt, die in meinen TomTom-Aufzeichnungen „geduldet“ wurde. Nach der gestrigen Runde, Rundstrecke, stürtzt die App nun wieder ab. Da ich meine eigentliche Trainingsbuchführung ohnehin auf STRAVA mache, werde ich also auch diese Einheit wieder löschen können, ohne dass es zu tatsächlichen Daten„verlusten“ kommt. Ärgerlich ist das Ganze aber nach wie vor.

    Ich werde also nun tatsächlich einmal die Uhr „zurücksetzen“, wie vorgeschlagen. Allzuviele Einstellungen sind ja gottseidank nicht darauf gespeichert. Meine Hoffnung, dass das Problem dadurch gelöst wird, hält sich allerdings in Grenzen. Aber, sollte auch das nichts nützen, so führt ja das vielleicht (möglicherweise in Verbindung mit ein paar weiteren Negativbewertungen für die App) dann wenigstens dazu, sich des Problems endlich anzunehmen.
  • PatrickS132

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen PatrickS132 von anderen erhalten hat.

    Neophyte Traveler
    Beiträge: 3

    12 April 2017, 21:17

    Als erste habe ich versucht die Bluetooth Verbindung zu entfernen und neu auf zu bauen, aber die App bleibt jetzt nicht lange genug stabil, um überhaupt erneut zu verbinden. Ich kann mir nicht vorstellen das es am Uhr liegt. Wenn überhaupt, an bereits vorhandene Aktivitäten in meinem Account, weil die letztendlich erst geladen werden, bevor ich mein Uhr verbinde.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    13 April 2017, 11:16

    PatrickS132 schrieb:

    Ich kann mir nicht vorstellen das es am Uhr liegt. Wenn überhaupt, an bereits vorhandene Aktivitäten in meinem Account, weil die letztendlich erst geladen werden, bevor ich mein Uhr verbinde.


    Naja, der Erklärungsansatz ist, soweit ich das verstanden habe, wohl der, dass eine „beschädigte“/falsch oder unvollständig installierte Software auf der Uhr eben fehlerhafte Datensätze erzeugt, die dann zum Absturz der App führen...

    ...wobei STRAVA, wie gesagt, mit den Daten, keine Probleme hat. Würde sich ja vieleicht herausfinden lassen, wenn sich mal jemand die Mühe machen würde, sich so einen „fehlerhaften“ Datensatz anzuschauen, vielleicht mal schauen würde, ob er auch auf einem anderen Gerät zum Absturz führt. Und, wenn, was dann den Absturz verursacht. Aber dem User nahezulegen, die Uhr zurückzusetzen, ist natürlich weniger Aufwand.
  • PatrickS132

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen PatrickS132 von anderen erhalten hat.

    Neophyte Traveler
    Beiträge: 3

    13 April 2017, 21:52

    Fipps schrieb:

    Naja, der Erklärungsansatz ist, soweit ich das verstanden habe, wohl der, dass eine „beschädigte“/falsch oder unvollständig installierte Software auf der Uhr eben fehlerhafte Datensätze erzeugt, die dann zum Absturz der App führen...

    ...wobei STRAVA, wie gesagt, mit den Daten, keine Probleme hat. Würde sich ja vieleicht herausfinden lassen, wenn sich mal jemand die Mühe machen würde, sich so einen „fehlerhaften“ Datensatz anzuschauen, vielleicht mal schauen würde, ob er auch auf einem anderen Gerät zum Absturz führt. Und, wenn, was dann den Absturz verursacht. Aber dem User nahezulegen, die Uhr zurückzusetzen, ist natürlich weniger Aufwand.



    Das würde meine Meinung nach auch Sinn machen. Die Synchronisation über PC Kabel, und Auswertung von Aktivitäten auf das Mysports portal gehen auch ohne Probleme. Ich habe also die letzte Aktivitäten eins nach dem andere gelöscht (mysports website), bis der Iphone App wieder stabil war. Dann habe ich die letzte Aktivität vom Uhr synchronisieren können. Danach war also die App wieder instabil. Also, scheint die Uhr tatsächlich korrupte Daten zu generieren. Habe dann doch mal ein Reset durchgeführt. Jetzt mal schauen.
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    14 April 2017, 11:05

    Dass es in Strava funktioniert, heißt erstmal gar nichts. Strava verwendet und importiert nur ein Subset an Daten.
    Ich habe die Uhr (Adventurer) jetzt ausgiebig getestet inclusive der Smartphone-App (bis auf die Ski-Aktivitäten mangels Schnee) und keinerlei Probleme auf meinem Smartphone entdecken können. Die App zeigt die Daten korrekt an, wie sie auch im Webinterface dargestellt werden.

    Wenn es wirklich fehlerhafte Daten sind, die nur in der App nicht verwendet werden, dann würde ich mal ein zweites Gerät testen. Hast Du noch irgendwo ein anderes Smartphone im Zugriff? Oder ein Tablet?

    Wahlweise kannst Du auch mal die .ttbin Dateien auf dem Smartphone kontrollieren, ob die überhaupt da sind. Es gibt andere Tools, die ttbin Dateien lesen und interpretieren können.

    Das soll der Fehlersuche dienen und der Eingrenzung und nicht als Dauerlösung angesehen werden.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    14 April 2017, 14:47

    Hiking Uwe schrieb:


    Ich habe die Uhr (Adventurer) jetzt ausgiebig getestet inclusive der Smartphone-App (bis auf die Ski-Aktivitäten mangels Schnee) und keinerlei Probleme auf meinem Smartphone entdecken können.


    Soweit ich mich erinnere, hast du ein Android-Telefon. Wir reden hier aber von der iOS-App...also von zwei Paar Schuhen!

    Naja, irgendetwas muss ja auf dem iPhone sein. Sonst könnte die jeweils letzte hochgeladene Aktivität die App ja nicht abschießen. Das ist nämlich, wie ja auch Patrick das bestätigt, ganz klar reproduzierbar: Man muss die letzte per Bluetooth-Sync hochgeladene Aktivität per Website (in der App geht es ja nicht, da sie nicht einmal dafür lange genug stabil läuft) löschen. Dann kann man wieder eine neue Aktivität hochladen...die aber dann, bei erneutem Starten der App, diese wieder nach ca. 15 bis 20 Sekunden abstürzen lässt...solange, bis man auch diese Aktivität wieder aus seinem Profil löscht...was die App dann wieder stabil laufen lässt.

    Das mit den .ttbin Dateien wäre vielleicht ein Ansatz...der sich aber auf einem iPhone oder Pad (zumindest ohne Jailbreak) leider nicht umsetzen lässt. Apple sieht (was mir durchaus gewaltig auf den Geist geht) keinen User-Zugriff auf das Filesystem vor. Man kann per iTunes Mediendaten synchronisieren. That’s it! Ich habe zwar noch ein gecracktes 4er iPhone hier. Darauf läuft aber leider kein aktuelles OS mehr und somit auch die App nicht.

    ...und, wenn STRAVA bestimmte Teile der Datensätze beim Import weglässt: Prima! Dann wäre das ja zum Beispiel eine tolle Suchhilfe. Der Fehler befindet sich ja dann entweder in genau dem Teil der Datensätze, den STRAVA nicht importiert. Oder die STRAVA-App ist ganz einfach weniger buggy.
  • Fipps Autor

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Fipps von anderen erhalten hat.

    Prominent Wayfarer
    Beiträge: 48

    21 April 2017, 13:09

    Julian schrieb:

    Ich würde Dir dringend raten die Software Deiner Uhr einmal neu zu installieren. Eine fehlerhafte Software kann die von Dir beschriebenen Probleme ("Korrupierung" von Aktivitäten bzw. Probleme bei der Synchronisierung) verursachen.
    Die dazu nötigen Schritte findest Du hier, unter "Standard im Wiederherstellungsmodus wiederherstellen"


    So, inzwischen habe ich also einmal, der Empfehlung folgend, die Uhr im erzwungenen Wiederherstellungsmodus zurückgesetzt.

    Ich habe seit dem eine kurze Testteinheit sowie eine normale Radeinheit (66 Km Rad, Rundstrecke) hochgeladen. Das Ganze hat anscheinend teilweise zum Erfolg geführt. Auch mit der im Profil gespeicherten Radeinheit bleibt die App auf dem iPhone jetzt ab und zu geöffnet, stürzt aber ebenso immernoch ab und zu nach +/- 10 Sekunden ohne erkennbaren Grund ab.

    Ansonsten bemerkenswert:
    Die erste Anmeldung der Uhr hat mehr als hakelig funktioniert. Das Display mit dem Anmeldecode blitzte immer nur kurz auf, um dann sofort auf’s Menu zurückzuspringen. Irgendwann, nach mehrfachem Neustart der App, hat es dann doch funktioniert.
    Und ebenso hakelig läuft das Übertragen der Einheiten. Es sind stets mehrfache Versuche nötig um das Starten der Synchronisierung auszulösen und die Synchronisierung selbst läuft (gefühlt) deutlich langsamer als unter MySports.

    Einziger erkennbarer Vorteil gegenüber MySports: Das dort „übliche“ mehrfache Abbrechen/Beenden des Synchronisierungsvorgangs mit einer Fehlermeldung gibt es unter Sports nicht mehr. Insgesamt kann aber von einem stabilen, zuverlässigen Laufen der App auch nach dem Reset der Uhr nicht wirklich die Rede sein.

    Schade!
  • Hiking Uwe

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen Hiking Uwe von anderen erhalten hat.

    Renowned Trailblazer
    Beiträge: 39

    22 April 2017, 07:22

    Moin,

    das mit der hakeligen Herstellung der ersten Verbindung hatte ich bei einer Runner 3, welche ich zwei Tage hatte ebenfalls festgestellt. Die PIN wurde kurz dargestellt, aber verschwand dann wieder. Irgendwann hat es dann doch funktioniert, aber die Verbindung musste dann in 7 von 10 Fällen wieder neu eingerichtet werden.

    Ich habe sie dann gegen eine Adventurer getauscht, wegen der Wanderung-Funktion (mit reduziertem Stromverbrauch). Ich bin diesmal genau nach Anleitung vorgegangen (Also die App starten, erst bei der Abfrage BT und GPS aktiviert, dann die Uhr verbinden) und war beim ersten Verbindungsversuch erfolgreich. Auch wenn ich jetzt BT aktiviere für einen Sync-Vorgang funktioniert es ohne Probleme.

    Die Datenübertragung läuft teilweise etwas länger, aber nur dann, wenn ich GPS bei einer Wanderung aktiviert hatte und eine entsprechend lange Strecke übertragen muss. Offenbar ist die Geschwindigkeit zwischen den beiden Geräten nicht gerade die Schnellste. Aber nach spätestens 2-3 Minuten sind alle Daten drüben.
  • MAPL99

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen MAPL99 von anderen erhalten hat.

    Apprentice Traveler
    Beiträge: 2

    1 Juni 2017, 06:50

    Hi. Das Problem von User Fipps habe ich auch. Liegt wohl am Iphone 5s. Auf einem Iphone 6 oder Ipad 4 klappt es problemlos. Obwohl alle auf dem selben IOS 10.3.2 laufen. Habe auch schon alles versucht. Keine Veränderung. 🙁 Schade und echt nicht nachvollziehbar.
  • MAPL99 Modbreak

    Hier siehst Du wie viele Bewertungen MAPL99 von anderen erhalten hat.

    Apprentice Traveler
    Beiträge: 2

    18 Juni 2017, 08:58

    Jetzt auch Iphone 6 betroffen. Hat jmd. schon eine Lösung?

Auf diesen Beitrag antworten

Lädt:
0%
Durchsuchen
Wenn die URL korrekt ist, wird hier eine Vorschau erscheinen. Bei größeren Bildern kann dies einige Minuten dauern.
  • :D
  • :?
  • :cool:
  • :S
  • :(
  • :@
  • :$
  • :8
  • :)
  • :P
  • ;)
Zur mobilen Version
Powered by Insided