Frage

XL Update


Hallo zusammen,

hat ausser mir noch jemand das Problem, für sein altes XL per E-Mail das Angebot erhalten zu haben, für 15€ sein altes Gerät zum letzten Mal updaten zu können, aber statt der 15€ sind dann die vollen 45€ abgebucht worden?
Ganz nebenbei bemerkt, dass die zentral-Europakarte gegen eine Deutschland/Schweiz/Österreich/Lichtenstein-Karte ersetzt wurde?
Das sich TomTom gezielt gegen jede Beschwerde abriegelt?

Dann sind wir uns wohl einig, dass das nächste Navi von einem Wettbewerber ist, der Karten lebenslang gratis anbietet und seine Kunden nicht über den Tisch zieht... 😉
Ich fühle mich schlichtweg verarscht!

8 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen
Willkommen im Forum,
also du hast eine Abbuchungsermächtigung erteilt ??? Oder wie kann TomTom einfach von deinem Konto abbuchen was du nicht möchtest ?
Das sich TomTom gezielt gegen jede Beschwerde abriegelt? das Ende vom Satz ???

Aber doch wohl nicht die Geschichte der Mitbewerber ?? Lebenslang bietet TomTom nahezu an allen ausser den Museumsgeräten, bei manchen sogar Traffich und Radar lebenslang !!! Finde das mal in der Quälität bei deinem gemeinten Mitbewerbern !!
Benutzerebene 4
Abzeichen
Wenn du dir die Mühe machen würdest den Support anzurufen, wäre die Chance groß, dass dein Problem, dass dir geholfen worden wäre, ziemlich bis sehr groß gewesen...
Benutzerebene 4
Abzeichen +1
Hallo Verärgerter Kunde,

Ich bedauere alldas zu hören aber ich kann nur schwer glauben, dass diese Mail von TT herkommt.
Ich sehe zwar, dass Du DE-AT-CH Karte tatsächlich bestellt und bezahlt hast aber nirgends sehe ich bei mir im System solch eine Mail. Ist es nicht ein Phishing Mail?
Ich prüfe das gerne mal, sobald Du mir eine PN hier mit dem Mailinhalt zuschickst.
Ich kann Dir selbstverständlich das Geld für diese Karte rückerstatten.


Gruß,


Justyna
Hallo zusammen,

nein, ich habe keine Einzugsermächtigung erteilt, sondern mit Kreditkarte bezahlt.
Ja, mag sein, dass ich ein Museumsgerät habe, das ist aber kein Grund, die Kunden älterer Geräte mit Karten abzuzocken, die die Käufer neuer Geräte umsonst bekommen.

Gruss,
Klaus
Benutzerebene 4
Abzeichen +1
Denke logisch. Du hast das Gerät zu einer Zeit gekauft, in der 'lebenslange' Kartenupdates noch nicht üblich waren. Jahre später hat der Wettbewerb das aber für aktuelle Modelle erzwungen. Einst war dir das Gerät den Preis wert, den du bezahlt hast. Heute wird Nachschlag gewünscht.

Beispiel Auto:
Das vor Jahren gekaufte Auto hatte nur Sommerräder, aktuelle bekommen gratis Winterräder dazu.
Verlangst du dafür auch Nachschlag?
Ja, das Gerät war mir damals den stolzen Preis vom 170€ wert.
Dazu kommt ein Kartenupdate für nochmals 70€
Das würde heute keiner mehr bezahlen.

Beispiel Auto:
Nein, ich verlange keinen Nachschlag. Wenn der Preis der Winterräder 50% des Preises für das neue Auto ist, kaufe ich ein neues Auto!
Aber kaufe ich es bei der Marke, die mich über den Tisch ziehen wollte? 😉
Das nenne ich Logisch...

Eigentlich geht es darum auch gar nicht.
Es geht darum, dass mir ein Update für 15€ angeboten wurde, was noch akzeptabel war, mir jedoch 45€ belastet wurden.
Dazu, und das ist vermutlich der grössere Schaden, wurde meine Europakarte durch eine D/CH/A/Lichtenstein-Karte ersetzt.
DAS geht gar nicht!
Benutzerebene 4
Abzeichen
Hallo,

also ich habe bei TOMTOM auch schon oft etwas gekauft und per Kreditkarte bezahlt. Aber mir wurde immer genau angezeigt, was ich zu welchem Preis bestellt habe. Und wenn ich dann gekauft habe und die Kreditkartendaten eingegeben habe, wurde diese auch nur mit dem Betrag belastet.
Sicher, dass das bei Dir anders war???

Gruß
Hans-Jürgen
Benutzerebene 4
Abzeichen +1
Hallo Verärgerter Kunde,

Danke für deine PN und ich kann es verstehen, dass Du enttäuscht bist..

Ich habe nach diesem Sonderangebot in meinem Datenbank gesucht und leider keine solch eine Marketingsaktion gefunden.
Es ist auch möglich, dass bei dieser Kaufabwicklung Dein Gutscheincode nicht angenommen/aktiviert wurde, darum wurde der vollständige Betrag 44.95 Euro ohne Nachlass abgezogen. Es wäre auch interessant, ob Du irgendwelchen Gutscheincode bekommen hast und ob der während des Kaufprozesses sichtbar war?
Es scheint mir unglaublich zu sein, weil wir meistens 40% Gutscheincodes für den Kartenkauf vergeben, in diesem Falle wäre es 65%.

Gruß,

Justyna

Antworten